Navigation

Samstag, 29. September 2018

Poleposition für die Liebe

Copyright: dp Digital Publishers
Autor: Bettina Kiraly
Titel: Poleposition für die Liebe
Reihe: Racing Love 1
Seitenanzahl: 396 Seiten
Verlag: dp Digital Publishers
ISBN: 978-3960875345
Preis:
E-Book: 4,99€
Print: 11,80€
Link zur Autoren FB Seite: Bettia Kiraly
Link zu Amazon: Frederick und Ava
Klappentext:

Frederick - Formel-1-Fahrer und selbstbewusster Herzensbrecher - ist nichts wichtiger, als Erfolg und seine Wirkung nach außen. Seine Gärtnerin Ava hasst es, wenn sie aufgrund ihrer sportlichen Art für junger geschätzt wird, als sie in Wirklichkeit ist. Obwohl das erste Zusammentreffen der beiden mehr als unglücklich verlauft, freunden sie sich an. Frederick mag Avas Natürlichkeit. Ava verliebt sich in Fredericks Charme. Aber kann zusammenfinden, was sich nicht gesucht hat und allem Anschein nach auch nicht zusammenpasst?

Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar. Vielen Dank an die Autorin. Dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise!



Meine Meinung:

Frederick ist ein Frauenmagnet, das liest man auch gleich auf den ersten Seiten, wo er sich versucht von seinem aktuellen Betthäschen zu befreien. Er wirkt arrogant, selbstgefällig und selbstverliebt. Für ihn gibt es nichts wichtigeres, als seine Wirkung nach außen und in den Medien. Er muss präsent sein und hat die Vorstellung, dass nur ein Model an seiner Seite die Medien lange genug bei der Stange halten kann, weil es das Blitzlichtgewitter gewöhnt ist.
Als er auf Ava in seinem Garten trifft, ist sein erster Gedanke, dass sie hier ist, um ihn in eine peinliche Situation für die Pressegeier zu bringen. Und es endet in einem Missverständnis, wo er sehr unhöflich ist.

Ava dagegen ist nur aus dem Grund in seinem Garten, weil sie von Fredericks Agenten engagiert wurde, seinen heruntergekommenen Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Und da sie die Gartenarbeit liebt und darin vollkommen aufblüht, dachte sie nicht einmal daran, sich bei ihm vorzustellen - ein Formel 1 Fahrer ist sicher früh morgens bereits lange raus.
Ava ist eine junge Frau, deren Gesicht sie noch jünger aussehen lässt und trotz ihren 25 Jahren wird sie nach ihrem Ausweis gefragt; etwas, was ihr so richtig auf die Nerven geht. Sie ist direkt, liebenswürdig und frech, himmelt Frederick zwar an, aber bietet ihm trotz rot werdender Wangen stets Paroli.

Während der Geschichte über bildet sich eine Freundschaft zwischen ihnen und im Verlauf werden sie zu Freunden Plus, aber es ist nicht das, was sich Ava wünscht. Sie wünscht sich, dass er ihre Liebe erwidert, doch Frederick ist gegen Beziehungen, denn sein Herz kann und will der Formel 1 Fahrer nicht her geben, dazu hat ihn seine Kindheit zu sehr geprägt.

Ich liebe es, wie Ava mit Frederick umgeht und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt, außer wegen ihren Gefühlen zu ihm. Ansonsten ist sie vollkommen ehrlich und natürlich und das genaue Gegenteil zu den ganzen Models, die er normalerweise abschleppt. Ich mag ihre erfrischende Art und für Fredericks manchmal arg übertriebenes Selbstbewusstsein hätte ich ihn schlagen können.
Aber er hat auch eine ganz andere, weiche Seite und ich bin mir sicher, dass Ava diese genau so faszinierend findet, wie sein Macho-Getue (selbst wenn man in dieser Situation wirklich schlagen will).

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, die Szenen super beschrieben und ich konnte mich in die Charaktere hineinversetzen. Außerdem ist dieser Chick-Lit Roman genau mein Humor und ich musste oft genug los lachen. Perfekt für Zwischen durch und wenn man nicht auf Gefühle verzichten will. (Seicht ist dieser Roman übrigens kein Stück für mich rübergekommen.)

Fazit:
5 Musiknoten für eine amüsante Geschichte, die mich bereits am Anfang zum Lachen gebracht hat, wo die Charaktere aber auch sich selbst finden. Sehr gut gelungen und perfekt zur Unterhaltung!

Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier: Datenschutzerklärung von google