Navigation

Montag, 23. April 2018

Die kreisrunde Reise des Ika Wendou

Copyright: Ibera Verlag
Autor: Michael Beisteiner
Titel: Die kreisrunde Reise des Ika Wendou
Verlag: Ibera Verlag
Seitenanzahl: 160 Seiten
ISBN: 978-3850523400
Preis:
Print:
17,00€
Link zu Amazon: Ika Wendou
Klappentext:

Ein Ausflug in die Berge war geplant, alles war vorbereitet. Ika hatte sich schon lange darauf gefreut, sogar eine erste Klettertour wollte sein Vater mit ihm unternehmen. Doch dann hatte das Mobiltelefon geläutet und nur einen Anruf später war Ika`s Traum geplatzt. Es sollte alles anders kommen.
In dieser feinsinnigen Geschichte begleitet der Leser und Zuhörer den kleinen Titelhelden Ika auf seine wundersame Reise zum Ursprung der Musik. Unterwegs begegnen wir originellen Gestalten, die auf unkonventionelle Weise den Blick auf die schönen und erfreulichen Dinge des Lebens lenken.
Es darf mitgestaunt, mitgelacht und herzlich miterlebt werden!



Meine Meinung: 

Als Michael Beisteiner mich anschrieb, ob ich Interesse daran hätte, dieses Kinderbuch zu lesen und zu rezensieren, war ich sehr begeistert über diesen Vorschlag, da ich eine kleine Schwester von 5 Jahren habe. Die Empfehlung für das Buch mag ab 9 oder 10 Jahren sein, doch Alina – meine Schwester – war sehr begeistert über die Geschichte. Manch eine Stelle war nicht ganz klar, weil einige Beschreibungen etwas komplizierter formuliert waren, als es für eine 5 Jährige üblich ist, sobald ich sie ihr etwas anders erklärt hatte, war sie jedoch wieder voll dabei.

Ika ist ein kleiner Junge, dessen Vater ihm eine Klettertour versprochen hat, seine aller erste Klettertour und doch muss diese auf einmal ausfallen, weil seine Eltern geschäftlich etwas zu tun haben.
Aber dennoch erlebt Ika ein Abenteuer, das schöner nicht hätte sein können und trifft Lebewesen, von denen er nicht erwartet hat, dass sie mit ihm sprechen könnten.
Auf der Suche nach einem kleinen, blauen Vogel begibt sich Ika auf die Reise, denn nur dieser kann ihn zurück in seine Welt bringen.
Lumo, ein weißer Wolf, ein sprechender, junger Baum, der in jeder Situation gelassen zu bleiben scheint und Krux Kreisel, der Grund, wieso sich die Welt dreht.
Und da ist natürlich auch der kleine, blaue Vogel, wegen dem die ganze Reise überhaupt begann. Wo ist er und wieso scheint er sich jedem zu zeigen, nur nicht Ika selbst, der ihn so gerne sehen möchte?

Michael Beisteiner beschreibt wunderbar die Welt um Ika, seine Eltern und die Vorgänge, die auf Ikas Reise von statten gehen, dabei vergisst er nie, Ikas größten Wunsch zu berücksichtigen, denn dieser will ein echter Bergsteiger sein und behauptet sich hier und da als mutiger Junge.
Neben den schönen Beschreibungen finden sich fabelhafte Illustrationen von Alex Nemec. Total niedlich, sag ich euch!
Alina war immer begeistert und erfreut, wenn ich die Zeit fand, ihr vorzulesen und mochte die Illustrationen sehr, blätterte auch öfter Mal einfach nur so durch das Buch, um sich die Illustrationen anzusehen.

Fazit:
5 Musiknoten für eine süße, neugierig machende Kindergeschichte und dazu passende Illustrationen!

PS.: Diese Rezension ist drei Jahre alt und doch finde ich sie noch immer passend zu dem Buch, besonders, da ich erst letzten mit meiner kleinen Schwester - mittlerweile 7 1/2 Jahre alt - in dem Buch geschmöckert habe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier: Datenschutzerklärung von google