Navigation

Sonntag, 27. August 2017

Schneeglöckchenzauber

Copyright: Forever Verlag
Autor: Isabella Muhr
Titel: Schneeglöckchenzauber
Reihe: Blumenzauber Reihe 1
Seitenanzahl: 238 Seiten
Verlag: Forever Verlag
AISN: B01CGBCDTG
Preis:
E-Book: 3,99
Link zu Amazon: Nadine
Klappentext:

Über Freundschaft, Familie und die Suche nach dem Glück

Die verschlossene Nadine glaubt nicht an die klassisch romantische Liebe. Aber dafür umso mehr an die bedingungslose Liebe zu ihrem Sohn Fynn. Sie ist Mutter mit Leib und Seele und will Fynn all das bieten, was sie selbst in ihrer einsamen Kindheit so schmerzlich vermisst hat. Doch als Rafael in ihr Leben tritt, gerät ihr bisheriges Weltbild gefährlich ins Wanken. Durch ihn und mithilfe ihrer Freundinnen Ella und Linda entdeckt Nadine, dass sie bei all der Sorge um ihren Sohn etwas Wichtiges übersehen hat: sich selbst. Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und die Erkenntnis, dass man sein Happy End nicht finden kann, bevor man nicht zu sich selbst gefunden hat. »Schneeglöckchenzauber« ist der erste Band der Blumenzauber-Reihe und erzählt Nadines Geschichte. Es handelt sich hierbei um einen in sich abgeschlossenen Roman, der unabhängig von den anderen beiden Teilen gelesen werden kann.




Meine Meinung:

Nadine ist ein rationaler Mensch, der eigentlich in allem eine Zweckmäßigkeit sieht. Gemeinsam mit Torsten - ihrem Lebensgefährten - zieht sie ihren gemeinsamen Sohn Fynn auf und ihr Herz schlägt für diesen kleinen Mann. Seit sie Mutter geworden ist, sind Gefühle in ihr wach geworden, die sie geglaubt hatte, schon vor langer Zeit verloren zu haben. Doch statt dass sie verloren waren, waren sie einfach nur tief eingesperrt in ihrem Herzen.
Sie liebt ihren Sohn abgöttisch, verdrückt ihn fast mit ihrer Liebe, aber ein 10 Monate ales Baby kann sich nicht wehren und ich hatte oft den Eindruck, dass Fynn die volle Aufmerksamkeit seiner Mutter genießt.
Torsten dagegen kann sich die Welt nicht mehr erklären, denn Nadines Umgang mit Fynn ist ein ganz anderer, als der zu ihm. Wieso kann sie ihn nicht auch so sehr lieben? Er versucht an den Punkt ihrer Beziehung wieder zu kommen, an dem sie waren, als Fynn noch nicht auf der Welt war.

Zu allem Überfluss trifft Nadine eines Nachts in einem Club auf Rafael. Ein Mann, der sich von ihrer unschuldigen Art und den großen Augen verzaubern lässt und damit bricht über Nadine das Gefühlschaos nur so zusammen.
Wie wird sie sich entscheiden?
Kann sie es ihrem Sohn zumuten, ohne den Vater aufzuwachsen?
Oder findet sie in Rafael denjenigen, der ihrem Sohn auch Liebe bieten kann? Gerade dem Mann, der sein Herzblut in seinen eigenen Laden steckt?

Ich habe dieses Buch geliebt!
Von der ersten Seite an bis zur Letzten. Ich durfte es vorablesen und bin wirklich dankbar dafür, weil es mir so manch eine trübe Stunde mehr als nur versüßt hat.
Die Charaktere werden auf dem Papier lebendigt. Isabella Muhr verleiht ihnen Farben, Schatten, Kanten und runde Ecken. Sie macht sie liebenswert.
Angefangen bei Nadine mit ihrer Unsicherheit und dem Ansturm ihrer Gefühle, zu ihren beiden Freundinnen Ella und Linda.
Es ist nicht alles rosig, aber irgendwie können die drei Freundinnen und Mütter damit zurecht kommen. Aber wie lange, bis das angeblich heile Gerüst zusammenbricht?

Isabella Muhr schreibt spannend und ergreifend. An manchen Stellen musste ich lachen, an anderen wollte ich Nadine schütteln und sie anschreien.
Eine Alltagsgeschichte über die Liebe, an die eine Frau nicht mehr geglaubt hat.
Mit Entscheidungen, die weitreichend sind und das Leben aller beeinflussen.

Herz oder Verstand?
Wie oft fragt man sich das? Und wie oft entscheidet man sich "Richtig"?

Ich kann diese Geschichte wirklich nur empfehlen! *_*

Fazit:
5 Musiknoten! Weil es für mich einfach "fast" perfekt war und mich immer noch in seinen Bann zieht.



Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier: Datenschutzerklärung von google