Navigation

Sonntag, 27. August 2017

Autorenwochenende - Teil eines Quartetts


Als Zoe M. Lynwood schreibt Isabella Muhr gemeinsam mit Ava Innings, Liv Keen und Charlotte Taylor die Millionaires Club Reihe.

Zwei Bänder sind aus ihrer Feder und die möchte ich euch heute einmal vorstellen.

Zum einem gibt es da den New York Millionaire "Mason", der als Band 4 der Reihe angesehen werden kann, und der die Geschichte von Mason und Kim erzählt.













Klappentext: 
Um die internationalen Geschäfte für das Modeimperium Quepy zu regeln, jettet Mason Krump um die halbe Welt. Bei einem Flug nach Mailand trifft er auf Stewardess Kim, die ihm in einer äußerst prekären Situation selbstlos aus der Patsche hilft und damit sogar ihren Job aufs Spiel setzt. Zum Dank nimmt Mason seine Retterin mit zur Fashion Week und Kim lernt dort den Glamour der Laufstegwelt kennen. Der exzentrische Modedesigner Ryland, der in Mailand seine neue Kollektion präsentiert, ist sofort angetan von der Naturschönheit. Er ist sich sicher: Kim gehört auf den Laufsteg!
Mason sieht das allerdings völlig anders und bringt Kim mit seinen ungeschönten Ansichten über die Modebranche ziemlich durcheinander. Für welchen Weg wird sie sich am Ende entscheiden?

Die Rezension zum Buch findet ihr hier: Mason und Kim

Und hier eine kleine Leseprobe ;)


Im Rahmen unserer Blogtour zu dem Millionaires Club, durfte ich die Jungs dazu auffordern, Liebesbriefe an ihre Angebeteten zu verfassen <3

Und deswegen mache ich euch den Brief von Mason an Kim hier noch einmal rein:




Liebste Kim,

dort oben in den Lüften war es deine Schönheit, die mich gefangen nahm. Hier auf der Erde waren es dein Lachen, deine großen Augen, in denen sanft die Tränen glänzten und gleichzeitig dein Kampfgeist zu sehen war.
Ich weiß nicht, wann es geschah, doch es traf mich so unvorbereitet, dass ich nicht wusste, wohin mit mir und meinen Worten, die in deinen Ohren sich so falsch angehört haben müssen.
Du, meine Schöne mit dem Lächeln eines Engels, bist die kostbarste Blume, die schönste Rebe und das wertvollste Gemälde überhaupt.
Ich wünschte, ich könnte dichten, um deine Schönheit mit all den Worten zu beschreiben und zu preisen, die sie verdient, doch ich kann es nicht.
Ich kann dir nur sagen, wie sehr ich dich liebe, deine Art zu gehen, deine Art zu Lachen und mich zu verstehen. Deine Art für mich einzutreten, egal, wem du dabei auf die Füße trittst.
Du bist eine Naturgewalt und hast dich wie ein Wirbelwind in mein Leben katapultiert und alles durcheinander gebracht.
Dank dir lebe ich nun für mich und nicht mehr nur dafür, den Namen Krump rein zu waschen.
Du hast mir nur zu deutlich gezeigt, wie eine Partnerschaft, eine wahre Partnerschaft, aussehen muss und du ahnst wahrscheinlich gar nicht, wie verrückt ich nach dir bin.
Deinem Mund, der an Rosenblätter erinnert. Deinen Augen, die so schön wie Smaragde sind.
Deiner Ausstrahlung, die jedes noch so hässliche Kleid an dir wie ein Unikat aussehen lässt.
Deine Liebe, die mich begeistert und beflügelt.

Kim, ich verspreche, dich zu lieben und auf Händen zu tragen, wenn du es nur zulässt. Wenn du dich auf mich und meine Welt einlässt. Zwischen uns wird es auch mal dunkle Zeiten geben, doch sie werden nie dein Licht überdecken können, das mich jedes Mal in Erstaunen versetzt.
Eine starke Frau wie dich habe ich mir nie erträumt, doch ich bin froh, dass das Schicksal solch eine Wahl für mich getroffen hat.





Ich liebe dich, in der Luft, in der See und in Italien zwischen den Reben. 
Dein Mason 



Und der zweite im Bunde aus Zoe M. Lynwoods Feder ist "Wesley".




Klappentext:

*** Er liebt es unkonventionell und unbeschwert. Doch manchmal sind die Lebensumstände alles andere als das. ***

Wesley genießt sein Leben in vollen Zügen. Sein Lifestyle ist grenzen- und kompromisslos und lenkt ihn wunderbar von seiner verflossenen Jugendliebe Patrizia ab, die er bis heute nicht vergessen kann.
Als seine beste Freundin Tina ein Kind von ihm erwartet, ist es allerdings schlagartig vorbei mit der Party und das Chaos perfekt. Denn ausgerechnet jetzt läuft er der vermissten Patrizia wieder über den Weg.
Wesley muss sich entscheiden.
Ist er bereit, seine geliebte Freiheit für das ungeborene Leben zu opfern? Und wird er der Beziehung zu Tina eine Chance geben, obwohl sein Herz doch seit Jahren der hübschen Patrizia gehört?

Ein Novelle von 160 Normseiten über Verantwortung, Lebensfreude und die Kunst, sich selbst treu zu bleiben.


Leseprobe:

»Auf zur nächsten Station«, verkündete Wesley mit stolzgeschwellter Brust und hielt ihr einen Schlüsselbund vor die Nase.
»Soll das eine charmant verpackte Einladung für eine Hotelzimmerbesichtigung sein?«, witzelte sie gelassen und konnte gleichzeitig das Herzrasen, das sich ankündigte, nicht ignorieren.
»Frau Doktor, sie Luder! Wo denken sie hin?« Wesley hielt sich gespielt entsetzt die Brust. Dann wurde sein Gesichtsausdruck anzüglicher. Er verbeugte sich leicht, um ihr einen vornehmen Handkuss auf den Handrücken zu hauchen. In Patrizias Magen fingen die Schmetterlinge an, Purzelbäume zu schlagen.
»Aber ich setze das natürlich gerne auf die Liste, wenn ich soll«, raunte er und sein heißer Atem, der dabei sanft über ihre Haut glitt, ließ sie kurz die Luft anhalten. Verlegen strich sie sich eine Haarsträhne aus der Stirn. Sie hätte jetzt gerne etwas Schlagfertiges erwidert, doch in ihrem Kopf war kein brauchbarer Gedanke zu finden.




***************

Ja, das war's jetzt schon! Damit sind wir am Ende unseres Autorenwochenendes mit Isabella Muhr <3

Ich hoffe, ihr hattet auch so viel Spaß wie ich und konntet ein paar neue Bücher kennenlernen ;)
Danke, dass ihr dabei wart und ich freue mich darauf, euch nächsten Monat einen weiteren Autor vorstellen zu dürfen!

Jetzt folgt noch ein Gewinnspiel für euch und ich drück euch ganz fest die Daumen <3
(Das Gewinnspiel findet auf FB statt, außer es schreit noch jemand "Hier", der kein FB hat)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier: Datenschutzerklärung von google