Navigation

Dienstag, 18. September 2018

Second Chance

Copyright Cover: Rose Bloom
Autor: Rose Bloom
Titel: Second Chance
Reihe: Chance Reihe 1
Seitenanzahl: 218 Seiten
Verlag: Selfpublisher
AISN: B07H13ZN7Z
Preis:
E-Book: 0,99€ (aktueller Einführungspreis)
Print: 9,99€ (bei der Autorin)
Link zur Autoren FB Seite: Rose Bloom
Link zu Amazon: Tanner und Cassandra
Klappentext:

Sie sagten, ich wäre nicht gut genug für sie.
Sie sagten, sie und ich, das könnte niemals funktionieren.
Sie sagten, sie hätte etwas Besseres verdient.
Sie hatten recht.
Aber es interessierte mich nicht. Und ich zog sie hinab in die Dunkelheit. Bis ich selbst daran zerbrach.


Drogen, Armut und ein prügelnder Pflegevater. Das ist Tanners Leben, bevor Cassie auftaucht.
Tanner und Cassie wachsen in zwei unterschiedlichen Welten auf und fühlen sich doch zueinander hingezogen. Mit siebzehn verlieben sie sich bedingungslos, bis Tanner eine folgenschwere Entscheidung trifft und Cassie verlässt.

Sieben Jahre später treffen sie wieder aufeinander. Doch es ist kein Zufall. Tanner hatte sieben Jahre, um zu dem Mann zu werden, den Cassie verdient.
Aber Cassie ist eine andere geworden. Kühl. Distanziert. Eiskalt.

Macht es Sinn, um etwas Altes zu kämpfen, wenn dich das Neue von sich stößt?
Oder vergisst man sich dabei unweigerlich selbst?

Es gibt so viele Gründe, dich zu lieben. Du bist mein Licht in der Dunkelheit und ich will endlich wieder sehen.

Sonntag, 16. September 2018

Verfolgung

Copyright: Hippomonte Verlag
Autor: Aurelia Velten
Titel: Verfolgung
Reihe: Die Kinder der Götter - Band 2
Seitenanzahl: 312 Seiten
Verlag: Hippomonte Verlag
ISBN: 978-3946210160
Preis:
E-Book: 3,49€
Print: 12,99€
Link zur Autoren FB Seite: Aurelia Velten
Link zu Amazon: Alecto und Cal
Klappentext:

„Wenn man sich komplett verloren hat, ist es schwer, zwischen verschiedenen Wegen zu entscheiden – selbst wenn beide davon nach Hause führen.“
– Alecto, eine der drei Furien

Alecs wurde verraten, unschuldig in den Tartaros, die Hölle der griechischen Mythologie, geworfen. Doch das lässt die Furie nicht so einfach auf sich sitzen – nun ist sie frei, wahnsinniger als je zuvor und brennt darauf, den Verräter zu jagen.
Wenn da nur nicht Cal der Hundertarmige wäre, der meint, sie auf ihrer Reise beschützen zu müssen. Er ist so schnell, dass es so aussieht, als hätte er unnatürlich viele Gliedmaßen, was es Alecs unmöglich macht, ihn abzuschütteln.
Vor langer Zeit hat Alecs gelernt, dass sie niemandem trauen kann. Doch je mehr Zeit sie mit Cal verbringt, desto näher kommen sie sich und desto schwerer fällt es Alecs, ihr Geheimnis vor ihm zu verbergen.

Freitag, 14. September 2018

Protagonisteninterview



„Meine Damen und Herren, herzlich willkommen zu „SportsNight – Sportlern ganz nah“. Mein Name ist Loana und ich begleite Sie heute durch die Show.
Wie Sie alle wissen, sind wir stets darum bemüht, nicht nur Klatsch und Tratsch zu verbreiten, sondern auch Boston seinen Lieblingssportlern näher zu bringen. Und heute, das kann ich Ihnen versichern, wird es eine wahre Freude sein!
Die beiden Männer sind echte Talente, arbeiten hart und sind wahre Frauenmagneten. Sie sind sicher auf ihren Kufen und geben immer Vollgas. Der Eine ist schon seit Jahren dabei, der andere frisch dazu gekommen. Begrüßen Sie mit mir von unserer Lieblingseishockeymannschaft den Captain Jason Coltrane und den Neuzugang Ridley Wilde!“
Tosender Applaus ertönt, als die beiden Männer in den Raum treten und Loana lächelt den beiden Männern entgegen, zeigt mit einer Handbewegung auf die Sessel.
„Meine Herren, es freut mich außerordentlich, dass Sie vor dem Start der Saison Zeit haben, mit mir und „SportsNight“ ein kleines Interview zu führen. Mr. Coltrane, Sie sehen in echt ja noch größer aus“, kann es sich Loana nicht verkneifen zu sagen und bekommt ein zynisch gemurmeltes „Tatsächlich“ vom Captain zu hören, als er sich in die Sitzmöglichkeit fallen lässt.
Loana, die bereits mehr als nur einen miesgelaunten Mann hier vor sich sitzen gehabt hatte, grinst nur schief. „Charmant wie eh und je. Mr. Wilde, herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Transfer zu den Razors. Ich hoffe, Sie haben sich gut eingelebt in unserem schönen Boston?“
Ridley schenkt Loana sein inzwischen in Boston bekanntes schiefes Lächeln und setzt sich neben Jason Coltrane. „Danke, Loana. Ich habe mich gut eingelebt.“
„Sehr schön! Auch wenn ihr schiefes Grinsen tatsächlich eine Frau an unanständige Dinge denken lässt!“, sie lacht leise und zwinkert verspielt Ridley zu.
„Also dann, Mr. Coltrane, ich habe eine sehr private Frage: Es heißt, dass Sie eine Beziehung mit Allie Nash führen. Der Allie Nash, die einst ein Ausnahmetalent auf dem Eis darstellte und auf einmal ihre Karriere aufgab, ohne eine Erklärung. Ist es ernst?

Protagonisteninterview: Sienna und Ridley



Sienna Coleman ist vernarrt in ihre Arbeit. Aber nicht, weil sie sich dadurch mehr Geld erhofft, sondern um sich als gut genug zu erweisen, um dieses überdruchschnittliche Gehalt auch zu verdienen. Außerdem lenkt es sich viel zu gut davon ab, andauernd über ihre Mutter nachzudenken, wenn sie als Team-Betreuerin der Boston Razors den manchmal schrägen Wünschen der neuen Spieler nachjagt, um diese zu erfüllen.
Für viele ist sie einfach nur das "Mädchen für Alles", dabei organisiert sie so ziemlich alles und versucht vieles möglich zu machen. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber meistens bekommt sie es schon irgendwie hin.
Unter all dem vergisst sie oft sich selbst und vergräbt sich in ihrer Verantwortung, ihrer Arbeit und scheint erstarrt zu sein.
Nichtsdestotrotz ist sie frech, leidenschaftlich, misstrauisch, hat Komplexe wie jede Frau - auch wenn das nicht der richtige Ausdruck ist - und wünscht sich Sicherheit und Stabilität.
Schon ab der ersten Begegnung zwischen ihr und Ridley Wilde muss sie feststellen, dass ihr Kopf und ihr Herz da ein paar Kommunikationsprobleme zu haben scheinen.
Man oh Meter! Aber der Eishockey-Spieler ist auch zu hrhrhr...  Da ist wohl nur noch ein Becher "Ben & Jerry's" besser ;)

Ridley Wilde liebt den Eishockey wie nichts anderes auf der Welt. Wenn er auf dem Eis ist, vergisst er alles andere. Er ist ein Torjäger ohne Gnade, sucht und findet Chancen, erarbeitet sie sich und lässt sich nicht von seinem Vorhaben abbringen: Den Cup zu holen.
Außerhalb des Eises ist er ein Sunnyboy, der die Frauenherzen nur so zum schlagen bringt und sich jede Frau nach ihm umsehen lässt. Er ist heiß, sexy und charmant. Stets ein Grinsen auf den Lippen und dazu einen verschwörerischen Blick drauf. Dem Mann kann man nur verfallen ;)
Um etwas tief in sich zu vergraben, lässt er außerhalb der Spielsaison nichts anbrennen.
Als er Sienna begegnet hat er nur einen Wunsch: Sie aus ihrer so reservierten, distanzierten und höflichen Rolle zu schmeißen, um zu sehen, was sich noch unter ihrer freundlich-kühlen Maske verbirgt, denn sie reagiert nicht so, wie andere Frauen auf ihn.


Seine Urlaubsbräune brachte die strahlend weißen Zähne, die bei dem hinreißenden Lächeln erschienen, das nun auf seinen Zügen lag, noch mehr zur Geltung. Dieser Typ war absolutes Traummann-Material.  "Wow", entfuhr es mir unüberlegt, woraufhin Wilde augenblicklich mit einem selbstzufriedenen Grinsen reagierte. Verdammter Mist! Mein Ausdruck der Bewunderung hätte niemals laut über meine Lippen kommen dürfen!   (Starting Six: Sienna und Ridley, Seite 14)



Von Kim Valentine habe ich noch den Link zu ihrer Pinterest-Pinnwand erhalten, wo sie ein paar Bilder zu "Starting Six: Sienna und Ridley" gesammelt hat <3 Und man, wie gut die passen <3

Link zu Pinterest: Pinnwand Starting Six 2


Charaktervorstellung: Jason und Allie



Jason Coltrane ist der Captain der Boston Razors und ein gefährlicher, vor allem unberechenbarer Gegner. Er ist hart, er ist schnell und er schreckt vor nichts zurück. Trash-Talk und harte Kämpfe sind nichts, was ihn stören würden, viel eher befeuert er sie und sorgt so dafür, dass er als unnachgiebig gilt und kein Mann für süß Kirschen essen ist.
Selbst in anderen Teams ist bekannt: Leg dich nicht mit Jason Coltrane an oder du landest schneller im Krankenhaus, als dir lieb ist.
Diese unterschwellige Wut kann man geradezu greifen und scheint dauerhaft im Captain zu wühlen.

Den Reportern gegenüber ist er ein Stinkstiefel ohne gleichen und wirft nur so mit sexistischen Beleidigungen um sich. So ist er halt, aber was müssen auch andere in seiner Schmutzwäsche graben wollen?

Auf der anderen Seite kann er auch ganz anders sein. Humorvoll, sanftmütig und beschützend. Er ist ein Mann, der sein Vertrauen nicht leichtfertig vergibt, denn das Geheimnis in seinem Herzen ist dazu viel zu groß, es könnte ihn zerstören und ihm das nehmen, was er aller meisten liebt: Das Eishockey.

Allie Nash teilt diese Leidenschaft auch. Einst war sie ein Ausnahmetalent auf dem Eis und ihr wurde eine große Zukunft vorhergesagt, doch leider lief alles anders, als sie es sich gewünscht hätte und von jetzt auf gleich änderten sich ihre Prioritäten, kaum, dass die Diagnose fällt.
Jahre danach taucht sie als Kommentatorin wieder auf der Bildfläche auf und stellt sich Jason als Reporterin - von ihrem Chef dazu genötigt - entgegen. Es endet in einem wilden Wortgefecht, einer Wette und dem Beginn einer vielleicht gemeinsamen Zukunft.

Allie ist nicht schwach und kommt durchaus gegen diesen großen, durchtrainierten Idioten von einem Eishockeyspieler an. Sie lässt sich nicht unterbuttern und weiß genau so gut, wie man ein Geheimnis wahrt, denn den Grund für ihren Ausstieg hat sie damals nie genannt. 

Auf der anderen Seite ist sie anschmiegsam, wünscht sich jemanden an ihrer Seite, der sie ansieht, als wäre sie sein persönliches Licht.


"Anderson! Ich habe dir schon mehrmals gesagt, dass ich auf kurvige Latinas stehe! Warum schickst du also so ein flachbrüstiges Milchbrötchen, um mich mit beschissenen Fragen zu löchern? Weiß die überhaupt, wie man Eishockey schreibt?", knurrte Coltrane herablassend.      (Starting Six: Allie und Jason, Seite 21) 

Die Autorin hat mir noch den Link zu ihrer Pinterest-Pinnwand zu Starting Six: Allie und Jason geschickt <3

Link zu Pinterest: Starting Six 1


Autorentag Kim Valentine: Bisher erschienen Titel

Und weiter geht es bei unserem Autorentag mit den bereits erschienen Titeln von Kim Valentine. Zum einen veröffentlichte sie als Selfpublisher, zum anderen ist sie beim Written Dreams Verlag Zuhause und hat dort wunderschönen Büchern, über welche sich mein Fangirl-Herz gefreut hat, veröffentlicht.
Ich fange mit den Selfpublisher-Titeln an. 



Bei Landung Liebe:

Isas Leben könnte so schön sein, würde da nicht plötzlich Ryan, der alte Jugendfreund ihres Bruders Markus, in ihrer Wohnung stehen.
Sofort brechen die Erinnerungen an seine unzähligen Streiche von früher hervor, doch auch an die einst romantischen Gefühle, erinnert Isa sich bestens.
Noch immer verletzt durch die Zurückweisung von damals, zeigt Isa Ryan die kalte Schulter. Schließlich soll er merken, dass sie nicht mehr das kleine Mädchen ist, das sich so viel von ihm gefallen ließ, nur um ein wenig seiner Aufmerksamkeit zu erhaschen.
Doch schon bald muss Isa sich eingestehen, dass die Dinge oftmals nicht so sind, wie sie auf den ersten Blick erscheinen.


Link zu Amazon: Bei Landung Liebe

Autorentag: Interview mit Kim Valentine



Herzlich willkommen zum Autorentag mit Kim Valentine, einer meiner Lieblingsautorinnen, die mich schon oft einfach nur gefangen genommen hat. Sie gehört zu den Autoren, von denen ich mir fast jedes Buch kaufen würde... 
Genau so wie Lucy Stern, Isabelle Richter, Kimmy Reeves, Aurelia Velten, Violet Truelove/Ava Innings, Carmen Gerstenberger, Ivy Paul und und und ... Einfach, um nur ein paar Autorinnen zu nennen, die mich stets begeistern.

Und heute gibt es einen kompletten Tag mit Kim. Als erstes habe ich ihr ein bisschen auf den Zahn gefühlt und ausgefragt, was unglaublichen Spaß gemacht hat, denn Frau Valentine lässt sich auch auf ein paar nicht ganz so typische Fragen ein ;) -hust - Sympathiepunkte - hust -


Autoreninterview:

Copyright: Kim Valentine
Name: Kim Valentine
Wohnort: in der Nähe von Augsburg
Lieblingssüßigkeit: Schokolade (Nougat oder Schoko und Keks <3)
Lieblingsgetränk: Mineralwasser mit einer Zitronenscheibe oder Blackberry Cider
Absoluter Hasscharakter in einem Film: Ich habe seit Jahren schon eine Abneigung gegen Tom Cruise. Die „Mission Impossible“ Filme entsprechen eigentlich genau meinem Geschmack, aber ich kann sie wegen Tom Cruise einfach nicht ansehen lach


Donnerstag, 13. September 2018

Starting Six: Sienna und Ridley

Copyright: Written Dreams Verlag
Autor: Kim Valentine
Titel: Sienna und Ridley
Reihe: Starting Six 2
Seitenanzahl: 302 Seiten
Verlag: Written Dreams Verlag
ISBN: 978-3964433695
Preis:
E-Book: 3,99€
Print: 12,99€
Link zur Autoren FB Seite: Kim Valentine
Link zu Amazon: Der Dauergrinser und die Sturre
Klappentext:

Während die Spieler der Boston Razors ihren Sommer genießen, werden im Hintergrund bereits die Fäden für die nächste Saison gesponnen. Für den Organisationsstab, zu dem auch Sienna Coleman zählt, bedeutet das Stress pur. Der jungen Frau ist dieser Job jedoch wie auf den Leib geschneidert, denn die Arbeit lenkt sie von ihren privaten Problemen ab.
Eine Ablenkung, die sie allerdings absolut nicht brauchen kann, stellt der unverschämt attraktive Neuzugang Ridley Wilde dar, der bei den Razors in der kommenden Spielzeit für Torgefahr sorgen soll. Dieser macht von Anfang an kein Geheimnis aus seinem Interesse, doch Sienna blockt seine offensiven Flirts rigoros ab.
Ridley war in den letzten Jahren nicht nur aufgrund seiner Torjägerqualitäten, sondern auch wegen zahlloser Frauengeschichten in den Schlagzeilen. Was Sienna braucht, ist Sicherheit und Verlässlichkeit. Beides Dinge, von denen sie glaubt, sie bei Ridley vergebens zu suchen.
Aber ist wirklich immer alles, wie es auf den ersten Blick scheint?
Während der sexy Eishockey-Spieler hartnäckig ihre Nähe sucht, muss Sienna feststellen, dass sich manchmal ein zweiter Blick durchaus lohnt und der erste Eindruck nicht automatisch richtig ist.

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Titel der Reihe handeln von anderen Paaren.

Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an den Verlag. Nichtsdestotrotz beinhaltet die Rezension meine ehrliche Meinung und wird in keinster Weise vom Verlag/Autor abhängig gemacht.

Freitag, 7. September 2018

Endlich Zeit für mich - Autogenes Training mit Kristina Timpe


In unserem stressigen Alltag, der nicht wirklich viel Möglichkeit bietet, dass man sich wirklich viel entspannt, schaffen wir es nicht, Zeit für uns selbst zu finden. Etwas, das für uns so wichtig wäre und und nicht nur uns gut tut, sondern auch umserem Körper. Zeit für uns ist etwas so Wichtiges und Wertvolles, doch Arbeit und auch Privates lassen das zumeist gar nicht zu. Wenn wir dann doch einmal etwas Zeit haben, die wir damit verbringen könnten, uns und unserem Körper etwas Gutes zu tun, dann nutzen wir diesen Moment lieber für andere Dinge. Dinge, bei denen wir vielleicht denken, dass sie entspannend und gut für uns sind, jedoch im Grunde trotzdem nur das Gegenteil bewirken und uns von dem stressigen Alltag nicht wieder herunter holen. Wir sind gehetzt, gestresst und vor allem bei mir selbst merke ich es einfach, wenn ich zu viel Stress habe, muss auch meine Laune darunter leiden. Und wenn man schlecht gelaunt ist, kann man einfach gar nicht umhin, man lässt es, auch wenn es ungewollt ist, an anderen aus. Oft bemerkt man es selbst gar nicht mehr, belügt sich selbst und redet sich dann immer ein, dass es nicht so ist. Doch wenn man ehrlich mit sich selbst ist, gibt es wohl niemanden, der nicht so handelt.
Kristina Timpe behandelt genau das. Sie will den Menschen helfen, ihre freie Zeit damit zu nutzen, wirklich etwas für sich selbst und ihren Körper zu tun. Sich selbst zu finden, Ruhe zu finden und einfach dem stressigen Alltag zu entkommen um ruhiger zu werden. Und zwar mit Autogenem Training.
Gestern durftet ihr schon bei Nicole darüber lesen und heute geht es bei mir darüber weiter.

Montag, 3. September 2018

Dambay





Autor: Marlen Gardner
Titel: Dambay
Seitenanzahl: 260 Seiten
Verlag: Selfpublishing
Preis: € 0,99 & € 9,99
Print/eBook: eBook & Taschenbuch
Link zum Buch: Dambay

*Rezensionsexemplar