Navigation

Donnerstag, 27. April 2017

Blogtour: Zwischenwelt Tag 2



Herzlich Willkommen zum zweiten Tag unserer "Zwischenwelt" - Tour, einem Buch von Jill Noll.
Gestern  konntest du bei Tine die Autorin und das Buch mit einer kleinen Leseprobe kennen lernen. Morgen begrüßt dich Nadja mit dem äußerst spannenden Thema der Energiemanipulation und ich kann dir versprechen, das wird gut.

Mein Thema dreht sich Rund um die "Zwischenwelt", jene Welt, in der die ganze Menschheit versinkt, weil eine Wirkerin, eine jener Personen, die die Energiemanipulation für sich entdeckt und erlernt hat, die ganze Welt in eine Art Paralleluniversum verschoben hat und dann doch wieder nicht.

Du bist verwirrt?
Keine Angst, das warst nicht nur du, sondern die Charaktere Katy, Suko und Bennett ebenfalls.
Als die Wirkerin auf dem Gelände des SEKP, dem Sondereinsatzkommando für paranormale Phänomene, auftaucht, geht eine gewaltige Energiewelle durch die Gebäude und die Menschen, die dafür sorgt, dass sie ihr Bewusstsein verlieren und zusammenbrechen.
Als sie wieder zu sich kommen, scheint alles normal zu sein. Soweit so gut, denkt man sich als Leser, aber dann merkt man: Es stimmt etwas nicht.

Die Zwischenwelt, erschaffen von einer mächtigen Wirkerin, die Suko in eine Beziehung mit ihr drängen will, weil er es gewagt hat, sie abzuweisen, ist ein Ort unserer Welt nicht unähnlich. Man wacht da auf, wo man zusammengebrochen ist, es scheint sich nichts verändert zu haben, bis auf... Ja, bis auf die Atmosphäre. Ein rotes, drückendes Licht im Raum, im Flur, dem Gelände, dem Wald und den Straßen. Rot, einschläfernd und Kräfte zehrend.
Niederdrückend und aufs Gemüt schlagend. Man spürt kein Schmerz, aber die Glieder sind schwer, man ist Elan- und Antriebslos. Muss sich dazu überwinden, aufzustehen, das rote Zwielicht, als würde die Sonne die letzten Strahlen auf die Erde schicken, nur ohne die Energie, hält einen am Boden.

Und einen Ausweg scheint es nicht zu geben, für niemanden. Tiere und Menschen gleichermaßen sind gefangen in dieser wirklich unwirklichen Welt und sehen es als die Wirklichkeit an.

Nur Katy und Bennett finden einen Ausweg, als sie ganz zufällig durch eine Energieschwankung laufen und landen wieder in der normalen Welt. Aber sie ist nicht mehr, wie sie eins war.
Ja, doch: Die Sonne gibt es noch, das normale Tageslicht, die Bäume und das Wasser, kein rotes, erdrückendes Licht, aber auch kein Leben mehr. Die Seele gefangen in der Zwischenwelt, scheint der Körper nur noch eine Hülle zu sein, die sich danach sehnt auch die Letzten, die durch Zufall und Glück aus der Zwischenwelt raus gefunden haben, ihrer Seele und ihres Willens zu berauben.


Bist du bereit, dich freiwillig in diese unwirkliche Welt zu begeben, um jene zu retten, die du über alles liebst, wenn du es gerade so raus geschafft hast?


Gewinnspiel:


1. Preis:
2 x 1 signiertes Print

2. Preis:
3 x 1 E-Book im Wunschformat


Gewinnspielfrage:

Wie stellst du dir persönlich eine Zwischenwelt vor?
Paradies oder die Hölle auf Erden?
Oder eine Mischung aus Beidem?
Oder gar nichts davon?

Ich freue mich auf deine vielleicht etwas längere Antwort darauf!
Danke dir für's Lesen und schau morgen bei Nadja vorbei <3



Teilnahmebedingungen: 

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 2.5.2017 um 23:59 Uhr.

Blogtour-Fahrplan:



Tag 1: Jill Noll und ihr Buch "Zwischenwelt - Die Welt zerbricht" bei Tine -http://meinbuecherparadies.blogspot.de/

Tag 2: Die Zwischenwelt bei Diana - http://melodiebuch.blogspot.de/

Tag 3: Energiemanipulation bei Nadja - http://bookwormdreamers.blogspot.de/

Tag 4: Verlustängste bei Stefanie - http://tausend-leben.blogspot.de/

Tag 5: Quantenphysik bei Babs - https://babsleben.blogspot.de/

Tag 6: Frauen bei Marion - https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/

Tag 7: Zusammenhalt bei Andra - http://bigsiswelt.blogspot.de/

Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs




Kommentare:

  1. Zwischenwelt vielleicht eher in den TRäumen wo hin man reisen kann, besonders die Abgefahrenen Träume finde ich passen gut darein! ;-)
    Sonst stelle ich sie mir eigentlich nicht wirklich vor, eben nur wenn ich ein gutes Buch lese wo es mehr als bildlich erklärt ist,denn kann ich es mir besser vorstellen und dran glauben! :-)

    P:S: Gerne mein Glück für ein Print versuche da ich keine ebooks lesen kann und allgemein elektronische Bücher nicht mag!

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich stelle mir die Zwischenwelt so vor, dass es sowohl Himmel als auch Hölle sein kann, da man nicht weiß, was einem dort erwartet. Unter Himmel-Zwischenwelt z.B. stell ich mir vor ein tropisches Paradies mit Stränden, Palmen und vielen Tieren vor.

    Auf der anderen Seite darf man sich nicht alles so schön vorstellen, da es im Leben nicht immer bergauf geht, sondern auch gerade nach unten in die Hölle und die stell ich mir vor, dass es eine Welt ist, wo alles im dunkeln liegt und man das böse der hautnah erlebt.

    Wenn ich mich entscheiden müsste in welche Welt ich gehen wollte, könnte ich mich nicht entscheiden, da sowohl der Himmel als auch die Hölle ein Teil unseres Lebens war und ist.

    Liebe Grüße
    Jennifer Geißler

    AntwortenLöschen
  3. Ich stelle sie mir wie die Hölle auf Erden vor.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und danke für deinen Beitrag.
    Eine Zwischenwelt ist einfach ein Ort, an dem ich etwas erfüllen/erledigen muß, um weiterziehen zu können. Ob diese Welt gut oder böse ist, ich weiß es nicht, eine Mischung vielleicht.
    Ganz liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Ich stelle mir eine Zwischenwelt grauenhaft vor. Kein wirkliches Leben, kein wirklicher Tod, kein Fortschritt, absoluter Stillstand ... Es gibt keine Sonne und keinen Mond, entsprechend auch keine Tageszeiten und keine Jahreszeiten, keine Veränderung. Ich stelle mir es vor wie ein wirklich trister Alltagstrott, aus dem es kein Entkommen gibt.

    AntwortenLöschen
  6. Eine Zwischenwelt ist für mich ein weißer Ort , an dem mehrere leute sind die noch nicht loslassen konnten und dann solange wandern bis ihnen das möglich ist oder so.
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich eine Vorstellung davor, ich denke, dass sie eher wie eine Art Erde ist, nur etwas düsterer...

    LG

    AntwortenLöschen