Navigation

Sonntag, 12. Februar 2017

Wenn der Traumprinz (k)eine Macke hat! - Leseeindruck

Autor: Maren C. Jones
Titel: Wenn der Traumprinz (k)eine Macke hat
Seitenanzahl: 166 Seiten
Verlag: BookRix
ASIN: B01NCVI53L
Link zu Amazon:  Nick und Rachel

Klappentext:

Rachel ist Single - schon wieder! Ständig wird sie abserviert. Doch diesmal hat sie die Nase gestrichen voll. Statt sich mit ihren geliebten Brettspielen heulend in der Wohnung zu verschanzen, beschließt sie, an allen Verflossenen Rache zu nehmen. Jeder Einzelne hat eine Eigenart, einen wunden Punkt, wo Rachel zuschlagen kann. Nur einer ist ohne Makel, nämlich Nick. Er war schon immer absolut perfekt: heißer als zehn Sonnen und klüger als Einstein. Genau deswegen war Rachel nie gut genug für ihn! Um ihren Racheplan in die Tat umsetzen zu können, lässt sie sich erneut auf ein Abenteuer mit ihm ein. Spiel, Satz und Sieg - so soll es sein. Dumm nur, wenn das Gewinnen keinen richtigen Spaß macht ...
Rotzfrech, mit Witz und Romantik!

Leseeindruck nach der Leseprobe:

Okay, die Leseprobe hat mir mehr gefallen. Das war auch vom Schreibstil flüssiger und Rachel wirkt, als wüsste sie, was sie will, wäre aber auch auf dem Boden der Tatsachen geblieben. Die Idee, dass sie ein kleiner Nerd für Brettspiele ist, finde ich amüsant und total süß. Ihre Racheaktion, mh, ich weiß nicht, was ich davon halten soll, müsste ich erst mal mehr lesen, um zu erfahren, ob es sich amüsant darstellt oder eher nicht. Aber auf alle Fälle ist Rachel sehr sympathisch.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen