Navigation

Sonntag, 29. Januar 2017

LA Millionaires Club: Chandler

Autor: Ava Innings
Titel:  Chandler
Reihe: Millionaires Club Band 3 
Seitananzahl: 140 Normseiten
Verlag: Selfpublisher
ASIN: B01N3O7RKK
Preis:
E-Book: 2,99€
Print: 10,90€ (inkl. Porto direkt bei der Autorin) 
Link zur Autoren FB Seite: Ava Innings
Link zu Amazon: Chandler

Klappentext:

Bei seinen millionenschweren Investments riskiert der attraktive Chandler, der als der begehrteste Junggeselle LAs gilt, lediglich sein Vermögen. Als er die junge Pro-Surferin Willow Ramsey trifft und sich Hals über Kopf verliebt, ist es jedoch sein Herz, das mit einem Mal auf dem Spiel steht. Willow hingegen hat nach ihrer letzten Beziehung die Nase voll von gut aussehenden Männern, die sich nicht festlegen, aber alles haben wollen. Gelingt es dem Millionär Willow von seinen ernsthaften Absichten zu überzeugen, um mit ihr den unkalkulierbaren Schritt in eine gemeinsame Zukunft zu wagen?


Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an die Autorin. Nichtsdestotrotz beinhaltet die Rezension meine ehrliche Meinung und wird in keinster Weise vom Autor abhängig gemacht.

Meine Meinung:

Chandler Billington ist ein Mann, dem die Frauen nachrennen und die sich ihm gerne an den Hals werfen: Gut aussehend, gestählter Körper, attraktives Gesicht, erfolgreich als Investor, reich und immer für einen Spaß zu haben.
Doch keiner macht sich die Mühe, hinter die Fassade des kontrollierten Mannes zu sehen, der gerne die Zügel in der Hand hält und sich selbst zu großer Disziplin in Sachen Ernährung und Sport trimmt.
Als er in L.A. in ein neues, noch nicht etabiliertes Label investieren will, begegnet er der Surferin Willow, die sein Herz und seine Selbstbeherrschung auf eine harte Probe stellt.

Willwo ist stark, klug und stets freundlich und zuvorkommend. Eigentlich nicht für Wettkämpfe gemacht, da sie auf das Wohl aller anderen schaut und nicht unbedingt anecken will, aber dahinter steckt noch so viel mehr. Von ihren Selbstzweifeln und ihrer letzten Erfahrung mit ihrem Ex Freund getrieben, versucht sie, sich gegen Chandlers Charme zu sperren. Außerdem ist er doch vergeben! Sie will in keinem Fall "die Andere" sein, wo sie doch selbst weiß, wie hart es ist, betrogen zu werden.

Doch die Liebe fragt nicht, sie kommt einfach und so sehen sich beide mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert, während sie umeinander herum tanzen und sich selbst dafür hassen, die Beherrschung zu verlieren.

Ganz ehrlich? Ich liebe diese Novelle. Liebe Chandler mit all seinen Facetten: Sein Durchhaltevermögen, seine Art sich zu verstecken, sein wahres Ich jedoch noch mehr. Ich liebe es, dass er den Mut aufbringt, weiter zu machen, obwohl alles an ihm zerrt. Ich lieb seine Stärke und seine Einsicht seinen Problemen gegenüber. Ich liebe es, dass er nicht aufgibt, sich nicht fallen lässt und Angst hat, sich jemandem anzuvertrauen. Mir hat das Herz geblutet, als ich ihn gelesen habe. *snief*

Und Willow ist wundervoll. So unsicher in ihrer Wettkampfmanier, mit ihren Gefühlen und ihrem Wunsch nach Liebe und Akzeptanz, so stark ist sie auch in dem, was sie erreichen will. Sie will und wird es durchsetzten, eine von allen anerkannte Pro-Surferin zu werden, denn sie hat das Talent dazu.

Beide Charaktere sehnen sich danach, was jeder sich von uns wünscht: Akzeptanz und Hingabe, Liebe, trotz aller Ecken und Kanten. Trotz aller Macken und sowohl Chandler, als auch Willow haben einiges an Macken.

Mit "Chandler" konnte mich Ava Innings dieses Mal komplett überzeugen und packen, mich mitnehmen in die Gedanken der Charaktere und gleichzeitig wünsche ich mir, noch mehr aus der Vergangenheit der Jungs zu lesen und was sie alles erlebt haben. Über die Schatten und den Zusammenhalt, denn, dass nicht alles rosig war, weiß man spätestens nach "Adam".

Fazit:
5 Musiknoten für diese wunderschöne Novelle, die mich tief berührt hat. Auch wenn ich gerne mehr über Chandler erfahren hätte und mir gewünscht habe, dass es tiefer geht, so verstehe ich, dass es eine Kurzgeschichte ist und hier nur angerissen wird. Dennoch liebe ich ihn einfach sehr!


Spannungsbogen: 
Charaktertiefe: 
Schreibstil: 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen