Navigation

Freitag, 4. November 2016

Corvin - Soul Keeper

Autor: Carmen Gerstenberger
Titel: Corvin - Soul Keeper
Seitenanzahl: 350 Seiten
Verlag: Eisermann Verlag
ISBN: 3946172539
Preis:
E-Book: 4,99€
Print: 12,90€
Cover-Quelle: Eisermann Verlag
Link zum Buch: Soul Keeper Amazon

Klappentext:

Zwischen Himmel und Erde gibt es nichts weiter als die funkelnden Gestirne, die die Nacht erhellen? - Falsch. Vor aller Augen verborgen, bestehen Zwischenwelten jenseits unserer Vorstellungskraft.

Corvin ist ein Wächter und seit Äonen dazu bestimmt, die erloschenen Lebensfunken zu bewachen, welche nach dem Tod in seine Seelendimension wandern. Eines Tages begeht er einen großen Fehler und schickt die irdische Seele der frisch verstorbenen Ärztin Ava ins Leben zurück, zu deren Präsenz er sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt.
Doch die uralte Wesenheit, die ihn und seine Welt erschaffen hat, will zurück, was ihr gehört, eine gnadenlose Jagd auf den abtrünnigen Wächter und die irdische Frau beginnt. Um Ava zu retten, flüchtet Corvin mit ihr durch verschiedene Dimensionen, in welchen sie schwierige Aufgaben bewältigen müssen und sich dabei langsam näher kommen.
Derweil entbrennt auf der Erde der Blutkrieg der Wächternachfahren, die ebenso wie die uralte Macht nur ein Ziel haben: den Tod von Corvin und Ava.

Meine Meinung: 

Die Geschichte beginnt schon nach meinem Geschmack, denn Ava ist Ärztin und gerade dabei, einem Menschen das Leben zu retten. Sie versucht es zumindest und wird doch mit dem Tod konfrontiert, dabei beschreibt die Autorin sehr gut den schweren Dienst eines Arztes.

Und da das Thema Tod einen Leitfaden in der Geschichte hat, spinnt sich das weiter, denn Ava gerät in einen Unfall und verliert ihr Leben. Doch Corvin, Hüter über die Seelendimension und Bewacher aller Seelen, schickt sie zurück, aus für ihn unerfindlichen Gründen.
Damit ist der Startschuss für die Jagd nach dem Hüter, der es gewagt hat, gegen die Gesetzte der Macht zu verstoßen und der jungen Sterblichen, die längst in das Gefilde des Todes gehört, eröffnet, denn die Macht lässt sich keine Seele entgehen.



Ein wunderbares Buch! Spannend geschrieben, rasant erzählt, denn es geht Schlag auf Schlag, dabei kommen die Gefühle und Gedanken, die Hintergrundinformationen doch nicht zu kurz. Man ist mit Ava verwirrt über ihren Zustand, ängstlich mit ihr, als sie erfährt, dass sie gejagt wird und fasziniert von Corvin.
Man sieht durch Corvin die Seelenebene, seine Aufgaben, seinen Glauben und macht sich auf die Suche mit den Charakteren nach der einen Dimension, wo Seelen nicht in die Hände der Macht gelangen.

Ava ist eine lebensfrohe Person, die ihre ganze Energie in ihren Job steckt, aber seien wir ehrlich: Arzt und Krankenschwester ist wirklich kein leichter Job und erfordert verdammt viel.
Privatleben? Davon könnte Ava nur träumen, aber in Corvin findet sie einen Mann, der von Gefühlen herzlich wenig versteht und der sie ziemlich durcheinander bringt.
Ich mag ihr loses Mundwerk oder ihre etwas manchmal schlüpfrigen Gedanken.

Corvin ist in seiner Art ziemlich sympathisch und attraktiv: ein Mann, der es gewohnt ist, zu bestimmen, gleichzeitig aber ziemlich naiv und weiß so gar nichts über Marvel oder das DC - Universum, aus dem ihm Ava gerne mal Spitznamen verleiht.

Die Welten, durch die Corvin und Ava fliehen, sind sehr speziell und total spannend. Ich war begeistert von den verschiedenen Aspekten, den Kreaturen und dem Wendungen. Wer denkt denn auch bei einem Pegasus an etwas böses? (Ich sage nicht, dass der böse war, nein, nur abweichend von der allgemeinen Vorstellung!)

Und dann die Nebencharaktere erst! Die waren spannend zu lesen, schön aufgebaut und gut eingebracht. Sie hatten einen größeren Sinn als nur die doofe Tussi, die den Kerl haben will, auf den die Hauptprota steht.


Fazit:







5 Musiknoten für einen wunderschönen, spannenden Roman, wo die Charaktere über sich hinauswachsen und andere Charaktere herausfinden, dass ihre wahre Bestimmung nicht in der Jagd selbst liegt. Danke für das Lesevergnügen!





Das Buch erhielt ich als E-Book im Rahmen einer Blogtour. Vielen Danke dafür! Es beeinflusst jedoch in keiner Weise meine ehrliche Meinung, denn ich hätte es auch so gut bewertet, wenn ich das Buch gekauft hätte! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen