Navigation

Mittwoch, 16. November 2016

Amber & Nolan





Autor: Any Swan
Titel: Amber & Nolan
Seitenanzahl: 268 Seiten
Verlag: Selfpublishing
Preis: € 2,99 & € 9,99
Print/eBook: eBook & Print
Link zum Buch: Amber und Nolan

*Rezensionsexemplar







Klappentext 

»Ja, ich bin einer von den Bösen. Aber deine einzige Chance, hier lebend rauszukommen.« Amber ist glücklich mit ihrem Leben als Kellnerin im Pitch Black, bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Nolan ist von der starken, jungen Frau fasziniert. Obwohl er an ihrer Entführung beteiligt ist, rettet er ihr in letzter Sekunde das Leben. Doch durch die Flucht mit Amber gerät nicht nur seine eigentliche Mission in Gefahr, sondern auch seine Gefühlswelt ins Wanken.

Meine Meinung

Amber bricht aus dem goldenen Käfig aus und versucht sich aus dem Schatten ihres Vaters hervor zu wagen. Sie führt ein ganz normales Leben als Kellnerin und verschweigt ihre wahre Identität. Ihr Jo als Kellnerin gefällt ihr total und sie kann sich gar nichts Besseres vorstellen. Doch ihr Leben gerät ganz plötzlich aus den Fugen, als sie entführt wird. Ihr einzige Rettung? Nolan, der jedoch an ihrer Entführung beteiligt ist. Kann sie ihm vertrauen? In letzter Sekunde kann er sie retten, doch nun ist nicht nur seine Mission in Gefahr, sondern auch seine Gefühlswelt kommt ins Wanken.
Als Senatorentochter hat es Amber nicht leicht und gerade als sie dem Ganzen entfliehen konnte wird sie entführt. Nach ihrer Entführung kann sie wieder zurück zu ihrem Vater, wo auf sie Acht gegeben wird.
Bei „Amber & Nolan“ handelt es sich um eine abgeschlossene Geschichte, sodass sowohl dieses Buch als auch die Fortsetzungen ohne Probleme auch unabhängig voneinander gelesen werden können. Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich war schon ganz gespannt darauf. Sowohl Klappentext und Cover haben mich sofort angesprochen und ich war richtig auf die Umsetzung der Story gespannt.
Any Swan hat mich absolut nicht enttäuscht. Die Umsetzung war echt super. Sie hat es geschafft die Spannung von Anfang bis zum Ende zu halten und dafür zu sorgen, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen will.
Der Schreibstil ist sehr schön und einfach und macht es so einfach und flüssig zu lesen. Es ist ein tolles Buch für zwischen durch, man kann es zügig lesen und gut um sich herum alles abschalten und in die Welt von Amber und Nolan einzutauchen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben. Nolan ist so richtig heiß und der absolute Traumtyp, bei dem die Frauenherzen höher schlagen. Und ich glaub, dass er einer von denen ist, von denen man sich sehr gerne befreien lässt. Bei meinen Ambitionen sogar entführen.
Auch den Charakter von Amber finde ich richtig klasse. Sie ist nicht wie sonst immer die Frauen, die gerettet werden müssen, ein Mauerblümchen. Sie weiß was sie will, sie weiß auch wie sie es kriegen kann und erkämpft sich alles hart, was sie sich wünscht. Sie will nicht im Schatten ihres Vaters stehen und will auch dem goldenen Käfig als Senatorentochter entfliehen und schafft es auch wirklich, was ich richtig tough von ihr finde.
Auch Nolans Familie liebe ich total, genauso wie ihre Freundin. Die sind richtig herzlich und man muss sie einfach lieben. Also kann man sagen, neben den beiden Hauptprotagonisten wurden auch richtig tolle Nebencharaktere geschaffen und machen das Buch noch zu etwas Besonderem.
Alles in Allem ist „Amber und Nolan“ ein Buch mit viel Spannung, Action und Erotik und somit ein richtig toller Auftakt für eine tolle und spannende neue Reihe.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich konnte das Buch bis zum Schluss nicht mehr weg legen und habe es regelrecht verschlungen. Das Buch ist eine Mischung aus Spannung, Action und Erotik und enthält von allem so viel, dass es perfekt passt und einen sehr guten Cocktail aus allem ergibt.


Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen