Navigation

Sonntag, 2. Oktober 2016

Voller Misstrauen geliebt


Autor: Lara Greystone
Titel: Voller Misstrauen geliebt (Band 4)
Seitenanzahl:420
Verlag: Selfpublisher
ISBN: 978-3741211508
Preis:
E-Book: 4,99 €
Print: 12,99 €
Klappentext:

Schon bei ihrer ersten Begegnung liegt Quints Messer an Josephines Kehle, weil er ihr Lasermessgerät für eine Waffe hält. Jo ist die neue Landschaftsgärtnerin und weiß nicht, dass sie auf dem Anwesen der Wächtervampire arbeitet.

Nach langer Trauer keimt bei Jo ausgerechnet zu Quint eine zarte Beziehung auf. Sie versucht sein Vertrauen zu gewinnen, neue Liebe und Schutz bei ihm zu finden.
Jo könnte Quints Erlösung von Hass und Schuld nach dem Tod seines Bruders sein, der aus dem humorvollen, sympathischen Quint einen harten, frauenhassenden Kerl gemacht hat.
Aber Quint verliert immer öfter die Kontrolle über sich, sein Misstrauen und die Geheimnisse der beiden nehmen verheerende Folgen für Jo an. Wird Quint sein greifbares Glück selbst zerstören und damit auch das Leben von Jo, die sein Herz so tief berührt?



Josephine, auch Jo genannt kommt auf das Gelände der Wächtervampire um eine neue Gartenanlage zu gestalten, denn sie ist eine begabte Landschaftsgärtnerin. Sie hat sehr viel durchmachen müssen und ist allen gegenüber misstrauisch und verschlossen. Sie versucht von ihrer Vergangenheit zu fliehen. An ihrem ersten Arbeitstag begegnet sie Quint, 1,90 Meter groß, ein echtes Muskelpaket und vor allem für die Sicherheit, des Quartiers der Wächtervampire, verantwortlich. Sein hasserfüllter Blick und mit der zielgerichteten Sicherheit eines Killers, ist er eine tödliche Maschine, was Jo bei ihrer ersten Begegnung viele blaue Flecken und Prellungen mit sich bringt. Seit dem Tod seines kleinen Bruders, der wegen einer Geliebten gestorben ist, hasst Quint alle Frauen. Er mit hohen Mauern aus Hass, Schuldgefühle und Zorn umgeben, verliert er ab und zu, auch die Kontrolle über sich und Schadet Jo nicht nur körperlich, sondern auch seelisch.

Im laufe ihrer Arbeit, fängt sie an Quint besser kennen und sieht das hinter einer harten Schale ein weicher Kern sich befindet. Der ist zu weichen Empfindungen fähig, doch er kann sich nicht überwinden mit Menschen in Kontakt zu treten. Er hat es einfach verlernt. Jo macht es sich zu Aufgabe, diese Schale zu zerbrechen und den wahren Quint herauszuholen, was keine leichte Aufgabe ist. Dies sollte auf einer Vertrauensbasis geschehen aber beide haben das Problem das sie keinem Vertrauen können, um ihre Lieben zu Beschützen. Trotz aller Geheimnisse fühlen sie sich zueinander hingezogen und entwickeln eine verbotene Beziehung die alle ins verderben führen kann. So wie Jo ein Geheimnis hat, hat auch Quint einige vor ihr. Diese Geheimnisse nehmen sehr schwere Folgen für beide an.

Ich finde diesen Band absolut toll, weil erstens die Autorin die Spannung zwischen den Hauptcharakteren von Anfang an bis zum Ende hält. Zweitens die tief greifenden Gefühle sind so stark beschrieben, dass der Leser mit den beiden entweder mit lacht oder weint, was mich sehr fasziniert hat. Die Aufdeckung der Geheimnisse ist auch an richtigen Stellen. Dem Leser wird, wie ich finde, Zeit gelassen um erstmals eigene Schlüsse zu ziehen und dann kommt erst der Knall. Das Ende war sehr schnell, aber intensiv beschrieben und war logisch begründet. Für mich ist dieses Buch absolut toll und ich würde es euch empfehlen zu lesen, wer so von Vampiren fasziniert ist wie ich :).

5 Musiknoten

Charaktertiefe:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen