Navigation

Mittwoch, 21. September 2016

Buchvorstellung: Per Handschlag für immer

Autor: Lotte R. Wöss  Titel: Per Handschlag für immer
Seitenanzahl: 300 Seiten
Verlag: Selfpublisher
ASIN: B01LY5SKF3
Preis:
E-Book: 2,99 €
Print: 10,70 €
Cover-Quelle: Lotte R. Wöss -FB Seite
Link zu Amazon: Direkt zum Buch in Amazon



Klappentext:

Ein Vertrag. Ein Pakt. Ein Handschlag. 
Für immer? 

Nur ein Ehevertrag samt Marketingtrick vereint Nora und Klaus. Die mollige Besitzerin einer Schokoladenmanufaktur und der enttäuschte Leiter einer renommierten Backwarenfirma wollen gemeinsam ein neues Produkt auf den Markt bringen. Gefühle haben in dieser Partnerschaft keinen Platz. Zu sehr sind die beiden mit Vorurteilen und persönlichem Ballast behaftet. Doch dann bekommt das Paar einen unberechenbaren Mitspieler …

Eine bezaubernde Liebesgeschichte!


Mein Leseeindruck von der Leseprobe:

Ich bin gelinde gesagt: Begeistert.
Nora ist eine mollige, resolute und kreative Besitzerin einer Schokoladenmanufaktur und KLaus ein in sich gekehrter Graf, der wohl vor vier Monaten jeden Anstand und gutes Benehmen verloren hat. Beide haben ihre äußerlichen Makel, aber es scheint, dass sie doch etwas zusammen aufbauen können, wenn sich Klaus nur auf die Vernunftehe einlassen würde mit Nora.
Lotte R. Wöss wartet auch hier wieder mit einem tollen, lebensnahen Schreibstil und Marotten auf, die jeder von uns wohl kennt. Schade, dass die Leseprobe schon vorbei ist, aber das Buch wandert auf alle Fälle auf meine Wunschliste und bald in mein Regal.

Mich hat die Leseprobe überzeugt und ich bin gespannt, wie der Graf seine Liebe zu Nora entdeckt oder ob doch alles endgültig in die Brüche gehen wird.


4 Fragen an die Autorin:

Warum hat dich eine arrangierte Ehe so sehr gereizt, dass du so einen Plot geschrieben hast?

Ich sehe, dass viele Menschen heutzutage Kontaktschwierigkeiten haben und damit auch Probleme haben, einen Partner zu finden. Natürlich gibt es überzeugte Singles, die mit diesem Leben auch durchaus zurechtkommen, aber sehr viele leiden darunter. Früher wurden Ehen arrangiert und manchmal wurden diese Verbindungen auch recht glücklich. Daher kam mir die Idee, das Ganze in die Gegenwart zu setzen.


Was tust du, wenn dir deine Charaktere auf der Nase tanzen und einfach nicht hören wollen?

Fast immer entwickeln sich meine Figuren in eine andere Richtung, als ursprünglich vorgesehen. Es gibt nicht nur „Gute“ oder nur „Böse“ bei mir. Auch die augenscheinlichen Antagonisten haben bei mir einen Grund, so zu handeln, wie sie es tun. Oftmals kommt mir mitten im Schreiben eine Idee, noch eine zusätzliche Eigenart für eine Person einzubauen. Da bin ich eigentlich sehr offen für alles.


Dein neues Buch scheint viel Raum für weitere Bände zu lassen, sodass es eine Reihe werden könnte. Wird es denn eine Reihe? 

Tatsächlich soll es eine Reihe werden. Geplant sind sechs Teile, zurzeit schreibe ich an Teil 2, wobei ich aber Teil 3 auch schon im Kopf habe.


Kommt bei dir erst der Plot für die Geschichte zustande oder erscheinen vor deinem inneren Auge die Charaktere und daraus spinnt sich dann die Geschichte?

Das passiert gemeinsam, zusammen mit der Geschichte entstehen die Charaktere.  Ich habe einen ungefähren Plot im Kopf und schreibe los, die Hauptfiguren schlagen sich durch und die Nebenfiguren entwickeln sich, manchmal werden sie auch wieder gestrichen, weil sie mir im Weg sind.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen