Navigation

Samstag, 30. Juli 2016

Blogtour: Archibald in Love


Heute macht die Blogtour zu "Archibald in Love" auf Buchmelodie Halt. Gestern durftet ihr bei Marie auf Vielleserin mehr über das Märchen "Der Froschkönig" erfahren. Bei uns geht es heute um das Thema "Strippen".


Dank ihrer besten Freundin, denkt Ally, dass ihr neuer Kollege Max Stripper ist. Nicht nur, dass sie das generell schockiert, nein ihr Frosch Archibald prophezeit ihr genau mit diesem auch noch die große Liebe. Aber ein Stripper?
Genau aus dem Grund, weil dadurch der Beruf „Stripper“ so eine große Rolle spielt, wollen wir diesen Berufszweig nun etwas genauer unter die Lupe nehmen.


Wer kennt sie nicht. Die berühmten Chippendales, die immer wieder die Köpfe der Frauen verdreht und wahrscheinlich jedes Frauenherz höher schlagen lässt. Mit diesen Jungs, kennen wir wohl die berühmtesten Stripper, die in aller Munde sind.
Unter Striptease selbst versteht man die Kunst gekonnter Andeutungen und raffinierter Verzögerungen, während des verführerischen Tanzes der Stripperin oder des Strippers. Oft wurden und werden auch noch heute auf der Bühne Geschichten inszeniert. Dabei treten die Stripperin gerne in orientalischen Gewändern auf, verkleiden sich als Salome, Lolita oder auch Marilyn Monroe. Bei Strippern sind vor allem Polizisten und Cowboys hoch im Kurs. Gefragt sind vor allem Erotik und Sexappeal, persönliche Ausstrahlung und natürlich Phantasie.

Woher der Striptease wirklich kommt ist recht umstritten. Zu viele Vermutungen wurden aufgestellt, wer es wirklich aufgebracht hat. Eine Vermutung, und auch wohl die Bekannteste davon ist Salome mit ihrem antiken erotischen Schleiertanz. Dabei hatte sie vor Herodes während ihres Tanzes sieben Schleier abgelegt. Nach Markus 6,17-29 und Matthäus 14,3-1 soll die Tochter von Herodes‘ Frau Herodias, von ihrer Mutter dazu angestiftet, von Herodes den Kopf von Johannes des Täufers als Belohnung für deinen Tanz gefordert und erhalten haben. Trotzallem fallen sowohl der Name Salome als auch ihr Schleiertanz in den Evangelien nicht.


1905 begann dann eine bis dahin unbekannte Tänzerin unter dem Pseudonym Mata Hari in Paris ihre Karriere als Tänzerin. Inzwischen sind sie und ihre Geschichte äußerst bekannt geworden. Auf Einladung des Industriellen Émile Guimet tanzte sie am 13. März 1905 in seinem Museum vor einem ausgesuchten Publikum. Die Szene, in der sie zuletzt „nackt“ zu sehen war, wurde eine Sensation. Es folgten viele Auftritte in diversen Salons.
Mata Hari hatte Tanz nie erlernt oder sich mit indischen und orientalischen Tänzen beschäftigt. Ihre Tänze waren Kreation ihrer eigenen Phantasie und kamen dennoch sehr gut an.
Am 25. Juli 1917 wurde Mata Hari jedoch wegen Doppelspionage und Hochverrats von einem französischen Militärgericht zum Tode verurteilt. Im Oktober wurde sie in Paris erschossen.

Während in der Vergangenheit Striptease oft von speziell ausgebildeten Tänzerinnen in dafür vorgesehenen Klubs praktiziert wurde, hat sich der Striptease heutzutage zu einem Massenphänomen entwickelt. Sehr oft entkleiden sich Amateure auf Partys und Tanzveranstaltungen, hier sind Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede recht beliebt, ohne dass damit ein hoher professioneller Anspruch verbunden wäre.


Auch Spielfilme sind inzwischen recht beliebt geworden. So auch der bekannte Spielfilm Striptease mit Demi Moore in der Hauptrolle der Erin Grant. Ganz neu ist hier auch der Film „Magic Mike“ mit Channing Tatum.

Wie schon am Anfang erwähnt sind bei den männlichen Strippern, die Chippendales die berühmtesten Vertreter und überall gerne gesehen und auch fleißig besucht. Ihre Shows sind schon immer sehr früh ausgebucht und die Karten müssen somit hier recht früh bestellt werden. Ein Highlight bei ihren Shows ist auch, dass Damen aus der ersten Reihe ausgewählt werden, um zu ihnen auf die Bühne zu kommen.


Morgen geht es dann bei Tine auf Mein Bücherparadies weiter, wo ihr hinter die Kulissen des Buches blicken könnt.

Gewinnspiel:

Auch heute könnt ihr wieder für folgende Gewinne in den Lostopfhüpfen:
  • 3x1 signiertes Print

Alles was ihr dafür tun müsst ist, folgende Frage zu beantworten:

Wie heißen die berümtesten Vertreter des Striptease?

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 31.7.2016 um 23:59 Uhr.


Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke30. Juli 2016 um 08:04

    Hallo,

    ein herrlicher Beitrag, danke dafür.
    Das sin die Chippendales.

    Wünsche dir einen sonnigen Samtstag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. hahahah wié toll (y) das sind natürlich die Chippendales :-D
    Gerne bei der Blogtour weiter dabei bin und danke sage und liebe GRüße da lass :-) Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    danke für deinen Beitrag.
    Die berühmtesten Vertreter sind ganz klar die Chippendales.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Das sind die Chippendales.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo:)

    Das sind natürlich die Chippendales :)
    Schönes Wochenende:*

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    schöner Beitrag
    Anwort: die Chippendales
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    danke für den Beitrag! Es sind die Chippendales ;)

    LG

    AntwortenLöschen