Navigation

Montag, 16. Mai 2016

Showdown im Zombieland





Autor: Gena Showalter
Titel: Showdown im Zombieland
Reihe: White Rabbit Chronicles
Seitenanzahl: 400 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
Preis: € 14,99
Print/eBook: Print & eBook
Link zum Buch: Showdown im Zombieland








Klappentext 

Während Ali endlich ihre Beziehung mit Cole genießen kann, braut sich neues Unheil zusammen: Anima Industries überfällt die jungen Zombiejäger, vier der Freunde sterben. Eine klare Kriegserklärung – bis Ali bei der nächsten Attacke entdeckt, dass sie Untote kontrollieren und Schwerverletzte heilen kann. Eine sehr nützliche Gabe im alles entscheidenden Showdown, und doch ein zweischneidiges Schwert: Die überaus seltene Fähigkeit kann nämlich nur vererbt werden – und beweist, dass Ali mit der verräterischen Jägerin verwandt sein muss, die Coles Mutter zum Zombie machte. Wie soll ihre Liebe diesen Schlag verkraften?

Meine Meinung

Alles scheint endlich perfekt zu sein. Ali ist nun endlich mit Cole wieder zusammen und kann mit ihm ihr Glück genießen. Die Probleme mit Anima scheinen auch endlich beseitigt zu sein. Zumindest denken die Zombiejäger das. Doch der Schein trügt, denn schon bald werden sie von Anima überfallen, wo vier der Freunde sterben. Für die Zombiejäger heißt das eine eindeutige Kriegserklärung.
Außerdem entdeckt Ali, dass sie Untote kontrollieren kann und Schwerverletzte heilen. Für sie ist das eigentlich eine sehr nützliche Gabe, die gerade jetzt im den alles entscheidenden Showdown mehr als wichtig ist. Doch leider sieht das Cole ganz anders, denn diese Fähigkeit besaß nur eine Person vor Ali und auf die ist ihr Freund nicht sonderlich gut zu sprechen. Es scheint eine erneute Zerreißprobe für ihre Beziehung zu sein. Wird sie dieses Mal das Gewitter überstehen? Und werden sie gegen Anima siegen können? Diese scheinen stärker denn je zu sein und wieder einmal wissen die Freunde nicht, wem sie vertrauen können und wem nicht.
Mit dem dritten Band der Reihe hat Gena Showalter wirklich noch einmal alles gegeben. Mit viel Spannung und Action hat sie einen sehr guten Abschluss geschaffen. Der große Showdown gegen Anima beginnt und wieder einmal spielen einige Leute nicht so wie sie sollten. Man merkt in Band drei schon sehr gut, wie sich die Charaktere verändert und weiter entwickelt haben. Gerade Ali ist viel stärker und selbstbewusster geworden. Sie hat sich mit ihrem Schicksal als Zombiejäger sehr gut abgefunden und man merkt, dass sie sich immer mehr steigert. Von dem armen Mädchen ist nichts mehr zu sehen. Auch ihre Liebe zu Cole ist sehr stark, was von Gena sehr gut rübergebracht wird. Was mich auch ganz besonders gefreut hat ist der Zusammenhalt, der sich inzwischen gebildet hat. Inzwischen verstehen sich McKenzie und Ali schon sehr gut, was richtig toll ist. Obwohl sie eigentlich ein ungleiches Freundinnenpärchen sind, so sind sie richtig toll zusammen. Gerade vermutlich weil sie so ungleich sind.
In die ganze Spannung und Action packt die Autorin auch einiges an Humor, was das Ganze etwas auflockert. Auch die neue Erkenntnisse über Ali’s Vergangenheit fand ich richtig spannend und hat der ganzen Geschichte etwas neue Würze verliehen. Dass es nicht wieder so zum Teeniedrama zwischen Cole und Ali gekommen ist, fand ich auch sehr sehr gut. In Band 3 stand wieder wirklich die Action im Vordergrund sowie die Jagd auf Zombies und der Kampf gegen Anima. Wie immer ist der Schreibstil echt super, die Charaktere sind toll beschrieben und die Spannung ist vom Anfang bis zum Schluss erhalten.
Das Ende ist eine große Überraschung und auch sehr traurig, trotzallem meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Ende dieses spannungsgeladenen Bandes.

Fazit 

Für mich war der dritte Band wieder ein sehr spannender Teil und ich glaub ich hatte den noch schneller ausgelesen als die ersten Beiden. Ich war richtig traurig, dass das Buch schon zu Ende war. Auch der dritte Teil der Reihe ist wieder sehr zu empfehlen. Mit viel Humor, Spannung und Action erschafft Gena Showalter eine tolle Welt mit Zombiejägern und Zombies. Für Zombieliebhaber auf jeden Fall ein Muss.


Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen